Das Regelwerk

  • Das Regelwerk


    In diesem Thread ist das derzeitige Regelwerk welches für die gesamte Infrastruktur des Xenyria-Server gilt aufgeschrieben. Wir behalten uns vor, jegliche Regeln ohne Vorwarnung zu ändern. Im Regelwerk ist ebenso ein Strafkatalog enthalten, welcher bei einem Bruch einer Regel über die Schwere der Sanktion entscheidet - dies sind jedoch nur Basiswerte; Die resultierenden Strafen können daher je nach Härte des Vergehens variieren. Unter diesem Beitrag werden alle Änderungen zum Regelwerk dokumentiert. Grundlegend besteht das Regelwerk aus vier Teilen:


    - Allgemeine Regeln

    - Exklusive Regeln für den Minecraft Server

    - Exklusive Regeln für den TeamSpeak³ Server

    - Exklusive Regeln für das Forum


    Kurzerklärung der Begriffe:

    Infrastruktur: Umfasst den Minecraft Server, den TeamSpeak³ Server und das Forum

    Permanent: Für immer, dauerhaft.

    Temporär: Zeitlich.

    Mute: Deaktivierung der Chat-/Rede-Funktion bzw. die Funktion zum Kommentieren oder Erstellen eines Beitrags im Forum

    Freeze: Deaktivierung der Channelwechsel-Funktion im TeamSpeak³


    Hinweis - Speicherzeit für Spielerdaten

    Alle Spielerdaten bleiben 90 Tage auf dem Minecraft-Server gespeichert. Gibt es nach 90 Tagen nach dem letzten Serverbeitritt keine Onlineaktivität so werden alle Spielerdaten im Bezug auf Stats, Achievements, Gegenstände und Währungen gelöscht. Bei längeren Inaktivitäten kann eine Einfrierung der Ablauffrist angefordert werden, siehe Antragsforum. Damit würden die Spielerdaten und Fortschritte länger als 90 Tage gespeichert bleiben.


    1. Allgemeine Regeln


    §1.1: Umgang mit anderen Spielern, Teammitgliedern oder sonstigen Personen

    Jeglicher Umgang mit anderen Spielern, Teammitgliedern oder sonstigen Personen auf dem Server sollte stets mit Respekt und ohne Beleidigungen erfolgen. Wir können hierbei größtenteils auf die goldene Regel verweisen. Wir dulden Sarkasmus und Ironie, jedoch nur so lange sich keiner durch diese Stilmittel direkt bzw. erheblich beleidigt fühlt. Ebenfalls bitten wir jegliche Streitigkeiten privat zu klären, um den genutzten Dienst (MC, TS3, Forum) übersichtlich und sauber zu halten. Die Äußerung von Kritik ist natürlich erlaubt, jedoch sollte diese einen konstruktiven (aufbauend bspw. mit Verbesserungsvorschlägen so das wir auch Schlüsse daraus ziehen können) Hintergrund haben und nicht dazu dienen den Kritisierten zu beleidigen.


    Bei Beleidigungen können neben Verwarnungen auch Mutes oder (bei schwereren Vergehen) temporäre oder permanente Sperren für den genutzten Dienst oder die gesamte Infrastruktur vom Serverteam verteilt werden.


    §1.2: Belästigung und wissentliche Verbreitung von Unwahrheiten

    Wie zuvor erwähnt sollen alle Spieler, Teammitglieder oder sonstige Personen auf dem Server mit Respekt behandelt werden. Belästigungen jeglicher Art und oder Rufmord sind genau wie Beleidigungen verboten und werden deutlich stärker bestraft. Dies endet meistens in einem permanenten Ausschluss von der gesamten Infrastruktur.


    §1.3 Rassismus, Antisemitismus und die Verwendung von verfassungswidrigen Symbolen, Parolen, etc.

    Alle Spieler sollen unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Kultur mit Respekt behandelt werden. Jegliche Form von Rassismus oder Antisemitismus ist nicht erwünscht und wird genau wie eine Beleidigung bestraft. Die Verwendung von verfassungswidrigen Symbolen, Parolen, etc. ist ebenfalls nicht gestattet und kann ähnlich wie Belästigung oder Rufmord bestraft werden.


    §2.1: Modifizierte Clients, Angriffe, Cheats und Hacks

    Die Nutzung von jeglichen Modifikationen um einen Vorteil gegenüber anderen Spielern zu erzielen ist verboten. Darunter fallen bspw. Hacked-Clients für Minecraft. Erlaubt hingegen ist die Verwendung von Modifikationen die beispielsweise die Texturen wechseln (insofern dies nicht den Effekt eines der vorhin erwähnten Sachen erzielt), die Performance (FPS) erhöhen oder neue Effekte zu Minecraft hinzufügen (bspw. Shader).

    Angriffe jeglicher Art gegen die Infrastruktur des Xenyria-Server sind ausdrücklich verboten und werden strafrechtlich verfolgt; Darunter fallen allseits bekannte Attacken wie ein (D)DoS-Angriff.


    Bei der Nutzung von Cheats, Hacks oder unerlaubten Modifikationen kann eine temporäre Sperre oder bei wiederholten oder krasseren Verstoßen eine permanente Sperre vom Minecraft-Server oder der gesamten Infrastruktur erfolgen. Jegliche Angriffe werden dabei direkt mit letzterem bestraft.


    §2.2: Verwendung / Ausnutzung von Soft-/Hardwarefehlern

    Die wissentliche Ausnutzung von Fehlern innerhalb der Software oder der Hardware um einen Vorteil zu erzielen ist verboten - sollte ein Bug / Glitch ohne Absicht durchgeführt worden sein bitten wir diesen direkt im Forum zu melden; Dabei ist es wichtig dass der Vorgang detailliert beschrieben wird um den Fehler schneller reproduzieren zu können. Das Glitching mit Absicht kann mit einem temporären oder permanenten Ausschluss vom jeweiligen Dienst oder von der gesamten Infrastruktur bestraft werden.


    §3: Spam und Werbung

    Das verbreiten von Spam (= (ein/mehr)faches Senden von sinnlosen Nachrichten / ständiges Wiederholen von Nachrichten) oder Werbung für andere Server ohne ausdrückliches Einverständnis seitens der Projektleitung ist ausdrücklich verboten. Bitte bedenkt, dass Satzzeichen keine Rudeltiere sind und die ständige wiederholte Verwendung von Zeichen jeglicher Art als Spam zählen. Bestraft wird dies meistens erst mit einem Mute und bei weiteren Regelverstößen mit einer temporären bzw. permanenten Sperre vom benutzten Dienst oder der gesamten Infrastruktur.


    §4: Scamming

    Das betrügen beim Handeln bzw. Tauschen ist verboten und kann nur mit einem eindeutigen Videobeweis (Aufnahme bspw. mit BandiCam, OBS, ...) bestraft werden. Wir empfehlen daher stets insofern möglich das Handelssystem des Spielmodus zu verwenden und im Zweifelsfall immer eine Aufnahme zu erstellen. Insofern ein Beweis vorhanden, ist wird der betrügende Spieler temporär oder permanent vom genutzten Dienst bzw. der Infrastruktur gesperrt werden. Wenn möglich, werden wir versuchen, dem Opfer jegliche verlorene Gegenstände wiederherzustellen.


    §5: Ausnutzung des Supports

    Absichtliches trennen der Verbindung während einer Supportsitzung auf dem Minecraft-Server oder dem TeamSpeak³ Server kann in einer Verweigerung zukünftiger Supportanfragen resultieren. Darunter fallen auch Trollanfragen (unabhängig vom verwendeten Dienst), dessen einziger Zweck es ist die Zeit der moderativen Teammitglieder zu verschwenden.


    §6: Identitätsdiebstahl

    Das absichtliche verwenden eines falschen Pseudonyms um einen Vorteil gegenüber anderen zu erlangen oder anderen zu schaden, ist verboten. Darunter fällt beispielsweise die Nutzung der Namen von bekannten Persönlichkeiten oder von Teammitgliedern. Ein Regelbruch kann in einer permanenten Sperre von der gesamten Infrastruktur erfolgen.


    2. Exklusive Regeln für Minecraft



    §1: Unerwünschte Bauwerke

    Jegliche Bauwerke auf dem Minecraft Server die verbotene Symbole oder Begriffe repräsentieren (definiert durch vorherige Regeln) bzw. andeuten sind nicht erlaubt und können ohne jegliche Vorwarnung entfernt werden. Bestraft wird ein Regelbruch mit einer temporären Sperre und bei wiederholten Regelbrüchen mit einer permanenten Sperre.


    §1.1: RPG -> Einhaltung des Baustils

    Bei mietbaren Eigentumsflächen bitten wir den Baustil der jeweiligen Gegend einzuhalten. Eine Ausnahme bietet die Inneneinrichtung; Insofern diese sehr stark vom Stil abweicht, jedoch von Außen nicht zu sehr sichtbar ist, ist dies erlaubt. Bei Appartments und Zimmern gibt es in dieser Hinsicht keine Begrenzung, da keine Modifikation an der Fassade möglich ist.


    Bei Landflächen bzw. Grundstücken bitten wir darum, den äußeren Teil des Gebäudes (also die Fassade) ähnlich bzw. passend zum derzeitigen Stil der Stadt bzw. Gegend zu gestalten. Abhilfe schaffen hierbei Baututorials auf unserem YouTube-Channel (Work in progress) - leichte Variationen sind natürlich erlaubt.


    Wird gegen diese Regel verstoßen, so kann das störende Gebäude entfernt werden. Jegliche Materialkosten werden dabei nicht erstattet. Insofern das Gebäude nach §1 nicht als "unerwünscht" deklariert ist, wird es hierbei nur bei der zuvor erwähnten Sanktion bleiben, also keine Sperren, Mutes, Freezes, etc.


    3. Exklusive Regeln für TeamSpeak³



    §1: Channel-hopping:

    Das ständige, sinnlose Wechseln des Channels auf dem TeamSpeak³ Server kann mit einem Freeze bzw. einem temporären/permanenten (insofern dies nach den vorherigen Maßnahmen nicht unterlassen wird) Sperre vom genutzten Dienst bestraft werden.


    §2: Musikbots

    Die Verwendung von Bots welche Musik abspielen ist dem Team aus rechtlichen Gründen vorbehalten da nicht garantiert werden kann, dass der Besitzer des Bots auch die Rechte an den abgespielten Musikstücken hat. Wir empfehlen in solchen Fällen ein Webradio im Hintergrund abspielen zu lassen insofern dies nicht im Channel hörbar ist. Ein Regelbruch wird mit einem permanenten Ausschluss für die Identität des Musikbots bestraft.


    §3: Mikrofonqualität

    Wir sind uns bewusst, dass nicht jeder Spieler das beste Mikrofon haben kann - wir bitten daher darum bei einem rauschanfälligen Mikrofon "Push to Talk" zu verwenden um niemanden im Channel durch unangenehme Störgeräusche zu nerven. Wird nach einer Aufforderung zur Verwendung von "Push to Talk" nichts getan so kann die "Push to Talk"-Gruppe im TeamSpeak³ zugewiesen werden.


    §4: Supportzeitraum

    Auf dem TeamSpeak³ Server werden jegliche Support-/Bewerbungsanfragen unter der Woche (Montag bis Freitag) von 13:00 bis 22:00 Uhr behandelt insofern ein moderatives Teammitglied online ist. Am Wochenende liegen die Zeiten von 12:00 bis 23:59 Uhr unter der Bedingung, das ein moderatives Teammitglied online ist. Ein "Offen" bzw. "Geschlossen" hinter dem Support-/Bewerbungwarteschlangenchannel zeigt den Status an. Es kann zwar bei einem Teammitglied auch eine Supportsitzung außerhalb des Supportzeitraums angefragt werden jedoch wird nicht garantiert, dass diese Teammitglieder außerhalb des Supportzeitraum verfügbar sind und ein Supportgespräch führen können/wollen.


    §5: Absichtliches Stören von fremden Gesprächen

    Das absichtliche Stören eines Gesprächs von zwei oder mehreren Personen in einem Channel ist verboten. Wird der Channel nicht verlassen obwohl dies von den Gesprächsteilnehmern gewünscht ist kann ein moderatives Teammitglied hinzugezogen werden; Dabei können Sanktionen wie temporäre oder permanente Sperren vom TeamSpeak³ Server angewendet werden.


    §6: Nutzung von Stimmverzerrern

    Die Verwendung von Stimmverzerrern ist ohne Erlaubnis eines Teammitglieds verboten. Ein Regelbruch wird i. d. R. mit einem Mute oder bei wiederholtem Vergehen mit einer temporären/permanenten Sperre bestraft.


    4. Exklusive Regeln für das Forum

    -- folgen noch! --


    ---


    Letzte Änderung der Regeln: 20.05.2019 von _Trasher